PREMIUM STELLENANZEIGE - Jobherold.de

BLEIBEN  SIE GESUND!!

Title
Direkt zum Seiteninhalt
PREMIUM STELLENANZEIGE AUF JOBHEROLD.de
Besetzen Sie Ihre freien Stellen mit qualifizierten Mitarbeitern.
Umso mehr Information, umso mehr Bewerber bekommt man.
Finden Sie die richtigen Mitarbeiter und sichern Sie sich den Wettbewerbsvorteil.
Schalten Sie eine Premium Stellenanzeige und erhalten Sie zusätzlich Zugang zu unserer Kandidatenbörse.
Mit unserer Stellenanzeige-Vorgabe machen Sie aus Jobinteressenten → Bewerber



-
-Ihr Firmenprofil
-Stellenanzeige Vorgabe
-Bewerberlink
-automatische Antwort  
-Datenschutzerklärung  
-Google Maps
-Homepage Anzeige
-5 Fragen an Bewerber
-Videointegration
-Videolink
-10 Fotos
-Employer Branding
-Bildslider
-ihr Firmenlogo
-Datumaktualisierung
-Social Media
-60 Tage online
-Zugang zur Kandidatenbörse
-Sammler Anzeige
-Animation

"Effiziente Recruiting Prozesse sind wichtig,
denn ein richtiges Bewerbermanagement ist
ein entscheidender Teil des
Unternehmenserfolges.
Die richtigen Kandidaten zu finden und sie
für ein Unternehmen zu begeistern, wird
allerdings immer schwieriger. Wer sich nach
einem neuen Job umsieht, ist noch lange kein
Bewerber."

TIPP:
Auf eine schlecht präsentierte Stellenanzeige
wird sich niemand bewerben.Bewerber müssen
überzeugt werden.

TIPP:
Es gibt kein "überqualifiziert". Freuen Sie sich,
wenn Sie "überqualifizierte" Kandidaten bekommen.

TIPP:
Ein Jobinteressent, ist noch lange
kein Bewerber. Selbst wenn er seinen
Lebenslauf geschickt hat.

TIPP:
Viele Jobsuchende testen den Jobmarkt
zuerst aus. Ihre Stellenanzeige macht den
Unterschied.

TIPP:
Coronazeiten werfen  Fragen auf.
Wird die Stelle überhaupt noch besetzt?
Was passiert mit meiner Bewerbung?
Wie sieht das weitere Verfahren aus?
Reagieren Sie und bleiben Sie mit
Jobinteressenten in Verbindung.

TIPP:
Nennen Sie einen Ansprechpartner, sollten
Kandidaten doch noch Fragen haben.

TIPP:
Warten Sie nicht zu lange, um Bewerber zu
kontaktieren. 98% der Jobinteressenten
bewerben sich auf mehrere Stellen gleichzeitig.


TIPP:
Ein kurzer Telefonanruf vom Ansprechpartner,
zu einem qualifizierten Bewerber, schadet nicht.


TIPP:
Eine persönliche Mail vom Ansprechpartner, um
sich für die Bewerbung zu bedanken, ist
mittlerweile Standard.


TIPP:
Informieren Sie Bewerber über die Art des
Vorstellungsgespräches.
-Persönliches Vorstellungsgespräch
-Virtuelles Vorstellungsgespräch
-Telefon Vorstellungsgespräch

TIPP:
Lesen Sie einen Lebenslauf auch mal zwischen
den Zeilen. Quereinsteiger mit Erfahrung
können manchmal produktiver sein, als
qualifizierte Kandidaten..

TIPP:
Heutzutage möchten Jobinteressenten mehr
über Unternehmen wissen, als vor 15 Jahren.

TIPP:
Umso mehr Information, umso mehr Bewerber.

TIPP:
Eine Stellenanzeige muss so klar sein,
dass keine Rückfragen nötig sind.

TIPP:
Geben Sie eine Gehaltspanne an. Das kommt
auch Arbeitgebern zugute, den es filtert
Bewerber die eine höhere Gehaltsvorstellung
haben, im voraus.

TIPP:
Ältere Bewerber können ein wahrer Glücksgriff
für Ihre Firma sein. Auch Erfahrung  bringt Ihr
Unternehmen vorwärts.

TIPP:
Zeigen Sie Interessenten was Ihr Unternehmen
macht und vor allem was Ihr Unternehmen
anders macht als andere.












Bestellen
















 Montag-Freitag
 Wochenendarbeit











 Urlaubs- und Weihnachtsgeld
 Betriebliche Altersvorsorge
 Betriebliche Weiterbildung
 Zusatzkrankenversicherung
 Firmenpension
 Flexible Arbeitszeiten
 Homeoffice
 Firmenhandy
 Kostenloser Parkplatz
 Zusatzzahlungen
 Kostenlose Getränke
 Mitarbeiter Rabatt
 sonstige

 Mit Lichtbild
 Mit Anschreiben
 Mit frühstmöglichem Eintritt
 Mit Gehaltsvorstellung
 Mit Referenzen
 Mit Zeugnissen und Zertifikaten









ANZEIGE:           Sie suchen Mitarbeiter auf Zeit? Dann ist www.planet-zeitarbeit.de das richtige für ihr Unternehmen.
KOSTENLOS UND KEIN REGISTRIEREN NOTWENDIG.
Füllen Sie einfach nur den Fragebogen aus und Deutschlands Personaldienstleister werden auf Sie zukommen.
www.planet-zeitarbeit.de - Deutschlands ultimative Webseite für Personaldienstleister/Zeitarbeit
 
                                          
Zurück zum Seiteninhalt